Schutzkonzept für pilates- und slingskurse


Die folgenden Schutzmassnahmen basieren auf den Richtlinien vom BASPO und dem Schutzkonzept vom BGB (Berufsverband für Gesundheit und Bewegung):

 

Übergeordnete Grundsätze sind:

  • Symptomfrei ins Training
  • Hygieneregeln des BAG einhalten
  • KEINE Maskenpflicht fürs Training, aber Maskenpflicht für Garderobe und Eingangsbereich
  • Präsenzlisten (Rückverfolgung von engen Kontakten)
  • Bezeichnung einer verantwortlichen Person (Kursleitung)

Hygienevorschriften

  • Vor und nach dem Training müssen die Hände korrekt gewaschen oder desinfiziert werden
  • Der Trainingsraum darf ausschliesslich von angemeldeten Teilnehmer/innen aufgesucht werden
  • Bringe wenn möglich deine eigene Matte mit oder ein grosses Tuch zur Auflage auf die zur Verfügung gestellte Matte
  • Komme wenn möglich bereits umgezogen ins YogaBaha
  • Die Eingangstüre bleibt bis zum Beginn des Kurses geöffnet

Maskentragpflicht

  • Es braucht keine Maske für das Training. Es gilt eine Maskenpflicht für die Garderobe und den Eingangsbereich.

Räumliche Organisation

  • Pünktliches Erscheinen zum Kurs ist für die Erfüllung der Vorgaben nötig
  • Um genügend Distanz einzuhalten, befinden sich am Boden mit Klebeband markierte Bereiche. Bitte lege deine Matte dorthin

Unterricht

  • Der Unterricht findet bis auf weiteres nur verbal statt. Taktile Unterstützungen sind nicht erlaubt
  • Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen limitiert
  • Die benötigten Hilfsmittel stehen zur Verfügung - müssen aber nach jedem Gebrauch desinfiziert werden. Wenn möglich nimmst du deine eigenen Hilfsmittel (Aktivbälle) mit.

Ich bitte dich, die aufgeführten Massnahmen solidarisch und mit Eigenverantwortung einzuhalten. Herzlichen Dank für dein Verständnis und deine Unterstützung.